Weihnachtsbaum schmücken – so geht’s!

Es dauert nicht mehr lange bis Weihnachten und die ersten Geschäfte haben bereits Weihnachtsbäume im Angebot. Jedes Jahr denke ich, wer soll all die vielen Bäume den kaufen, es scheint ein Überangebot zu geben. Doch es werden jährlich annähernd 30 Millionen Weihnachtsbäume verkauft, das heißt nur jeder vierte Haushalt ist baumlos.

Der Weihnachtsbaum sollte in jedem Wohnzimmer ein wahrer Blickfang sein, daher möchte ich heute zeigen, wie ihr euren Baum ganz einfach und elegant schmücken könnt.

Schnitt 1: Geeigneter Standort

Entscheidet euch für einen Standort, an dem der Baum am Besten zur Geltung kommt und wo er euch nicht im Weg ist. Vielleicht habt ihr ja bereits einen Stammplatz für ihn.

Schritt 2: Das Aufstellen

Wenn ihr euch für einen Standort entschieden und den Baumständer aufgestellt habt, dann könnt ihr den Baum in die Halterung stellen und befestigen. Öffnet nun das Netz und entfernt dieses.
Sobald der Baum seine Äste wieder voll entfaltet hat, könnt ihr ihn nun richtig hindrehen, die schönste Seite natürlich nach vorne und anschließend den Behälter mit Wasser füllen.

Schritt 3: Die Lichterkette

Achtet darauf, dass eure Lichterkette nicht zu kurz ist und auch das Kabel eine ausreichende Länge hat. Startet mit der Lichterkette im unteren Bereich, bzw. mit dem Stromkabel, damit ihr gewährleistet habt, dass auch die Steckdose in Reichweite ist.
Am Besten ihr steckt die Lichterkette schon mal ein, dann sehr ihr auch wie die Kette im Baum wirkt und wo ihr eventuell korrigieren müsst.

Wickelt nun die Lichterkette locker um den Baum und bewegt euch dabei immer weiter nach oben.

Um schönere Effekte zu erhalten, bzw. um die Kabel verschwinden zu lassen, könnt ihr auch näher an den Stamm gehen oder das Kabel zwischen die Äste stecken. Solltet ihr an der Spitze noch Kette übrig haben, dann einfach wieder abwärts arbeiten. Vielleicht seht ihr ja noch eine Stelle die leer ist.
Es hilft auch immer wieder einen Schritt zurück zu treten und die Wirkung zu überprüfen und gegeben Falls zu korrigieren.

Schritt 4: Der Baumschmuck

Wichtig ist, dass ihr passenden Baumschmuck habt. Die Farben sollten sich nicht beißen und es wirkt besonders schön, wenn ihr unterschiedlich große Kugeln habt.
Ich beginne immer mit en größten Kugeln und verteile sie gleichmäßig im Baum.

Tipp 1:
Hängt gerne auch zwei Kugeln zu einer Gruppe zusammen, das bricht die strenge Struktur auf. Wie auch bei der Lichterkette hilft oft ein Schritt zurück um die passenden Plätze zu finden.

Tipp 2:
Sind Katzen im Haushalt (wie bei uns), dann hängt die Kugeln nicht an die vorderste Spitze, sondern gerne auch mal hinter eine Astgabel, dann sollten sie wenn mit der Halterung alles in Ordnung ist, stubentigerfest sein.

So könnte das Ergebnis dann aussehen:

Selbstverständlich hat jeder Mensch einen anderen Geschmack und ihr seit sowohl in der Farbwahl als auch in der Schmuckauswahl völlig frei. Nur ein Tipp, es sollte doch irgendwie zu eurer Inneneinrichtung passen.

Wir verzichten auf Lametta und Girlanden, da es mir persönlich einfach too much ist und ich den zusätzlichen Müll vermeiden möchte.

Wie schmückt ihr euren Weihnachtsbaum? Habt ihr vielleicht besonderen Baumschmuck?

Über eure Kommentare würde ich mich sehr freuen.

Eure Elisabeth